Lilly und die wilden Räuber

Lilly und die wilden Räuber -  © Archiv Theater Akzent

Verein Rabauki

Der Verein Rabauki und sein Team geht mit diesem stimmungsvollen Musical auf die Suche nach Zivilcourage, Freundschaft und der eigenen Stimme. Wie schon bei den Riesenerfolgen aus den vergangenen Jahren wirbeln auch diesmal die Rabauki Kinder aus ganz Wien und Umgebung über die Bühne.

Lilly, die Tochter des Räuber-Oberhauptes soll zu ihrem Geburtstag in die Geheimnisse des Räubergeschäfts eingeweiht werden, verweigert aber das Stehlen und läuft davon. Im Wald begegnet sie dem Königskind von Hohennas, das das Leben am Hof satt hat. Das Königskind befreit Lilly, als diese in die Fänge der gierigen, Stimmen stehlenden Sumpfhexen und -hexer gerät. Als Dank verrät Lilly, dass die Räuber:innen vorhaben das Königsschloss zu überfallen. Um ihren Eltern eine Lehre zu erteilen, schmieden die beiden Kinder einen Plan. Können sie den ausbeuterischen Steuern der Königin und dem gemeinen Stehlen ein Ende setzten und die Sumpfhexen und -hexer für alle Zeit besiegen?

Ein Musical von Juci Janoska (Text und Musik)
Regie: Nikolaus Stich

Termine:
Samstag, 25.11.2023 Abo Nr. 1–3 
Samstag, 2.12.2023 Abo Nr. 4–6

zurück zur Übersicht »

Seite drucken