Rebecca Anouche

À Paris

A Paris - Rebecca Anouche © Archiv Theater Akzent

Studio im Akzent

Infos zur Produktion

„Was wäre gewesen, wenn …?
Im Zauberraum Bühne ist alles möglich! Dank der Musik, der wunderbaren Brückenbauerin über den Fluss der Sprachen, Zeiten und Welten ...

Wenn Sängerin Rebecca Anouche mit ihren Musikern die Jubilare Astor Piazzolla und Yves Montand anlässlich deren 100sten Geburtstag zum Rendezvous ins Paris der Vergangenheit lädt, verbinden sich zwei so eigenständige wie einzigartige Musikerseelen.
Die Stadt an der Seine ist aus beider Biografien nicht weg zu denken. Beide verdanken ihren internationalen Erfolg, ihre bis über den Tod hinaus andauernde Beliebtheit, der Treue zu sich selbst. Ein Wunder, dass sie sich nie kennengelernt haben.

À Paris bittet Astor und Yves zum Pas de deux und beschert in überraschenden Arrangements von Manu Mazé zwei leidenschaftlichen Genies eine posthume
Freundschaft.

Und: Astor et Yves „vont très bien ensemble“!
Ein Abend, der wahr sein muss, so schön ist er.
Magisch!

Rebecca Anouche – Gesang
Manu Mazé – Akkordeon, Arrangements
Simon Reithofer - Gitarre
Luka Straußberger – Kontrabass

Euro 23,- Vorverkauf / Euro 28,- Abendkassa

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
22. November 19:30 Uhr Studio im Akzent
Kartenpreise in
  • 23,00

Karten bestellen!

Bilder

  • A Paris -  Rebecca Anouche © Archiv Theater Akzent
  • A Paris -   © Archiv Theater Akzent
  • A Paris -  Luka Straußberger © Archiv Theater Akzent
  • A Paris -  Simon Reithofer © Archiv Theater Akzent

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken