Der freie Fall im luftleeren Raum

von Raoul Biltgen

Der freie Fall im luftleeren Raum -  © Theater Jugendstil

Infos zur Produktion

Vorstellung verschoben:
25.2.2022, 10.00 Uhr Ersatztermin: 20.5.2022, 10.00 Uhr
Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!

Die Vorstellung am 25.2.2022, 19.00 Uhr findet wie geplant statt.
 

Theater Jugendstil, Kunst und Kultur für Jugendliche

Karin und Karim. Klingt ja fast zu schön, um wahr zu sein. Sie eine Draufgängerin und er ein Träumer. Beide verbindet eine Sehnsucht nach Gemeinschaft, Halt und die Suche nach Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens. Beide fühlen sich als Außenseiter. Beide haben Probleme mit ihren Eltern. Beide scheinen sich gefunden zu haben. Doch dann?
Ein Streit, Druck, Frustration, Unverständnis – und sie beginnen zu fallen.
Beide geraten in einen Taumel, der sich immer schneller dreht. Sie entfernen sich. Sie stürzen ab! Doch wohin? Und wer fängt sie auf? Der rechtsradikale Freund oder der extremistische Salafist? Wann entgleitet ihnen die Situation? Wann werden sie radikal? Und was ist überhaupt radikal?
Im luftleeren Raum fallen alle Körper gleich schnell.

Das Theaterstück „Der freie Fall im luftleeren Raum“ beleuchtet exemplarisch zwei Radikalisierungsverläufe: Rechtsradikalismus und Salafismus. Motivation für die Aufarbeitung des Stoffs ist der Terroranschlag eines jungen Manns im Herbst 2020 in Wien, bei dem fünf Menschen getötet wurden. „Trotz oder gerade wegen der in den Köpfen der Menschen spukenden Bilder der Berichterstattung im November, aber auch über all die anderen terroristischen Attentate in den letzten Jahren, wollen wir diese ernste Thematik mit Fingerspitzengefühl und Leichtigkeit in einer aktualisierten Fassung auf die Bühne bringen. Wir haben das Thema gewählt, weil es uns persönlich beschäftigt und wir es sehr wichtig finden, das Thema differenziert zu behandeln und die Mechanismen im Hintergrund, die Jugendliche anfällig für extremistische Taten machen, zu diskutieren.
Wie werden sich die beiden am Ende entscheiden, wenn sie ihre Zukunft vor sich sehen?
So spannend war politisches Statement noch nie.“

ab 12 Jahren
Publikumsgespräche nach den Vorstellungen.

Preise für Schulgruppen:10.00 Uhr Euro 9,– / 19.00 Uhr Euro 14,–

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
20. Mai 10:00 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 20,00
  • 18,00
  • 16,00
  • 14,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Der freie Fall im luftleeren Raum -   © Theater Jugendstil

Downloads

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken