Eva Maria Marold

Radikal Inkonsequent

Radikal Inkonsequent - Eva Maria Marold © Jan Frankl

Infos zur Produktion

Mit ihrem Programm „Radikal Inkonsequent“ überrascht Eva Maria Marold wieder einmal mit ihrer Vielseitigkeit. Die gebürtige Burgenländerin, eine geborene Sängerin, entführt gebührend in die Welt, in der sie sich geborgen fühlt: die Welt der Musik. Es wird ein sehr persönlicher Abend mit ihren ureigensten Interpretationen bekannter Lieder von A wie ABBA bis zu Z wie ZAPPA. Es wird musiziert und lamentiert, es wird gelacht und nachgedacht. Es geht um Liebe und den Tod und bei zu wenig Sauerstoff um Atemnot. Es geht um Glück und um die Männer, um Schurken und um Unschuldslämmer. Eva singt laut, hoch und mit viel Herz, dazwischen macht sie den einen oder anderen Scherz. Der Titel ist Programm: inkonsequent, weil sie uns auf eine Reise quer durch alle Epochen und Genres der Musikwelt nimmt und radikal, weil sie sich dabei nix pfeift.

Auf der Bühne begleiten sie diesmal zwei der weltbesten Musiker von überhaupt: Andi Pilhar am Keyboard und Goran Mikulec an der Gitarre. 

Vorstellungen

Termin Spielst├Ątte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
30. Oktober 18:30 Uhr Theater Akzent

Geschlossene Veranstaltung

31. Oktober 18:30 Uhr Theater Akzent

Geschlossene Veranstaltung

Bilder

  • Radikal Inkonsequent -  Eva Maria Marold © Jan Frankl

zurück zur Übersicht »

Seite drucken