Rhythmical 22

Pipino┬┤s Wasserabenteuer

Rhythmical 22 -  © Archiv Theater Akzent

Saison 2021/2022

Infos zur Produktion

Der kleine Pipino hat eine ganz besondere Gabe, die Regenmacherin Pelerine mit Tanz und Gesang dazu zu bringen, es regnen zu lassen. Das ganze Dorf blüht und gedeiht, aber manches Mal wird es mit dem Regen auch zu viel und das Heimatdorf versinkt bereits im Wasser …
Pipino muss sein Dorf verlassen und trifft auf Professoressa Turbina, die berühmte Wasserforscherin. Sie erforscht seit Jahren, das Ungleichgewicht von Überfluss und Mangel an Wasser auf der Welt. Klarerweise gilt für sie als Wissenschaftlerin nur, was messbar und wissenschaftlich nachweisbar ist. Pipinos Gabe, Regen herbei zu singen und zu tanzen, erscheint ihr als völlig abwegig. Trotzdem nimmt Professoressa Turbina Pipino in das afrikanische Dorf mit, für welches sie neue Wasserquellen finden soll. Pipino ist erstaunt, wie viel Anstrengungen die Dorfbewohner leisten müssen, um wenigstens die notwendigste Menge an Wasser zu haben. Rasch will er helfen und Regen herbeitanzen, aber was geschieht? Es gibt keinen Regen! Aus der Krise entsteht eine ungewöhnliche Lösung der Wassergewinnung.

Die Geschichte von Pipino zeigt uns, wie wichtig es ist, mit dem wertvollen Gut Wasser umsichtig umzugehen und wie eine ungewöhnliche nachhaltige Wassergewinnung möglich wird.
Die Lösungsmöglichkeiten der Geschichte entspringen der Phantasie und Einsicht der Kinder – ganz nach dem Grundsatz – Visionen entwickeln – Lösungen finden und werden in einer farbenfrohen Inszenierung mit Live-Musik präsentiert.

Das Rhythmical-Ensemble wurde 2002 von Gerald Specht und Urd Anja Specht gegründet. Die jungen KünstlerInnen, aktuell 40 Kinder und Jugendliche zwischen 6-16 Jahren, kommen aus allen Bezirken Wiens, aus allen Schichten, mit verschiedensten kulturellen Wurzeln und alle bereichern das Rhythmical-Ensemble mit ihren individuellen Fähigkeiten.
Für das aktuelle Rhythmical wurden wieder Kompositionen neu geschaffen, Texte den Kindern auf den Leib geschrieben und gemeinsam Choreografien und Szenen entwickelt, so entsteht ein lebendiges, phantasievolles Musik-Bewegung-Tanz-Theater für Menschen ab 4 Jahren.
 

Bilder

  • Rhythmical 22 -   © Archiv Theater Akzent

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken