Joseph Lorenz liest „Brennendes Geheimnis“

von Stefan Zweig

Spiel im Morgengrauen - Joseph Lorenz © Archiv Theater Akzent

Infos zur Produktion

Der zwölfjährige Edgar ist mit der Mutter auf den Semmering gefahren und glaubt dort unverhofft in einem jungen Baron einen Freund gefunden zu haben - doch er muß sehr schnell erkennen, daß dessen Freundlichkeit nicht ihm, Edgar, sondern der Mutter gilt. Mehr und mehr fühlt er, wie die Erwachsenen ihn belügen, fühlt, wie er gezwungen ist die Welt des Kindseins allmählich zu verlassen um hinter das Geheimnis zu kommen, dass er sich nicht zu deuten weiß.

Mit der sicheren Hand des sensiblen Dichters, der psychologische Zusammenhänge meisterhaft in Literatur zu wandeln weiß, zieht uns Stefan Zweig in seine Geschichte, seine Bilder, und macht Leserinnen und Leser zu Erlebenden.
 

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
19. Februar 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 28,00
  • 24,00
  • 20,00
  • 16,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Spiel im Morgengrauen -  Joseph Lorenz © Archiv Theater Akzent

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken